31. Oktober 2015

Die gruseligste Nacht des Jahres

Happy Halloween!

Gerne hätte ich bei Sarahs und Arnes Blogparade Kürbis und Flammen mitgemacht, aber leider habe ich zwei linke Hände. Mir ist es noch nie gelungen, ein furchterregendes Gesicht aus einem Kürbis auszustechen, geschweige denn ihn nachher abzufackeln oder ihn so in Szene zu setzen, dass ein tolles Foto dabei herauskommt. Das überlasse ich lieber denjenigen von euch, die tatkräftiger, geschickter und fototechnisch talentierter sind als ich. Schaut mal auf Sarahs und Arnes Blog (Link siehe oben), die das wirklich exzellent umgesetzt haben. Achtet bei einem von Sarahs Bildern bitte unbedingt auf die gruselige Maske und das Beil im Hintergrund. Auch Bee hat drei stimmungsvolle Fotos gepostet, die so gut gelungen sind, dass man sie in einem Lifestyle-Magazin veröffentlichen könnte. Ein Klick auf ihren Blog www.myeverydaylife.de lohnt sich immer.

Da ich Halloween großartig finde und wenigstens etwas kreativ sein wollte, habe ich ein Foto meines leuchtenden Mini-Kürbis und ein eigenes englisches Halloween-Gedicht für euch, von dem ich hoffe, dass es gefällt:

Witches on their magic brooms,
Zombies rising from their tombs.
Ghosts and creatures from the dark,
Leave their frightful, uncanny mark.
Be scary, be spooky, but don't be mean,
On this special night of Halloween.

Ich wünsche euch eine tolle, gruselige und aufregende Halloween-Party. Habt Spass und lasst euch erschrecken! 

Und wer nach heute Nacht immer noch nicht genug Aufregung hatte, der kann sich morgen auf meine Buchbesprechung von Camilla Läckbergs unheimlichem Thriller Die Engelmacherin freuen.

Kommentare:

  1. Oho, Rosa, das ist aber ein super Lob, Danke <3

    Das war für mich eine echte Herausforderung, so super fotografieren kann ich nicht. Ich brauchte da schon einige Fotos zum Warmwerden. Es freut mich, dass mein Post dir gefällt.

    Liebe Grüße, Bee

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bee,

    ich finde, du hast ein Auge fürs Detail. Auch wenn Du einige Fotos zum Warmwerden brauchst.

    Ich verwackle immer so viele Bilder, aber es wird besser. Vielleicht sollte ich einfach mal mehr Fotos machen. Die Übung macht's :).

    Viele Grüße

    Rosa

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    Für mich war es das erste Mal und werde im nächsten Jahr wieder mit meinen Sohn Kürbisse zurechtschnitzen. :)

    In diesem Jahr zu Halloween steht mein Kürbis in Flammen. Zum Glück. In dieser letzten Nacht im Oktober öffnen sich doch die Tore zur Unterwelt. Nur wo ist mein Nachbar geblieben?

    http://www.netzblogger.net/kuerbis-flammen-halloween/22870/

    Wie auch immer.
    Mein Sohn hatte jedenfalls sehr viel Spaß bei dieser Blogparade und nächstes Mal werde ich mir zwei Kürbisse besorgen. Einen zum Befeuern und den anderen für das Wohnzimmer. ;)

    LG Timm

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Timm,

    danke für Dein Feedback.

    Toll, dass Du und Dein Sohn gemeinsam den Kürbis schnitzt.

    Zwei Kürbisse sind auch am besten, wenn ihr einen abfackelt. Für mich reicht einer: Der Deko Kürbis im Wohnzimmer :). Obwohl der Kürbis in Flammen toll anzusehen ist.

    Viele Grüße

    Rosa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Rosa,

    vielen lieben Dank für so viel Lob! Es freut mich, dass der Kürbis Anklang findet :-)

    Dein Kürbis sieht auch sehr schön aus! So ein ähnliches Exemplar habe ich von meiner Mutter mal geschenkt bekommen und ich erfreue mich um diese Jahreszeit immer noch daran.

    Vielleicht versuchst Du Dich ja nächstes Jahr an einem echten Kürbis? Übung macht den Meister ;-) Mein erster Versuch war - um es mal nett auszudrücken - deutlich verbesserungswürdig, aber daraus lernt man dann.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sarah,

    vielen Dank für Dein Feedback.

    Gestern sprach ich mit meinem Nachbarn, der auch einen Kürbis abgefackelt hat und mir erzählte, wie viel Spaß das gemacht hat. Auch eine gute Freundin von mir hat es versucht - allerdings nur versucht. Also ich versuch's im nächsten Jahr - ich werde mir dann aber vorher einen feuerfesten Anzug ausleihen.😊

    Liebe Grüße

    Rosa

    AntwortenLöschen